Versicherungsprofi? Das Versicherungsteam sucht ab sofort oder nach Vereinbarung eine neue Mitarbeiterin oder Mitarbeiter (80 - 100%). 

Zum Stelleninserat

Hofläden

Hofladen in Jenins
Regionale Produkte sind beliebter denn je. Wie eine Umfrage der Fachhochschule Luzernbestätigt, haben rund zwei Drittel der Befragten angegeben, dass sie beim Einkaufen Schweizer Produkten den Vorzug geben. 

Mit einem Hofladen erhöht man durch den direkten Verkauf an den Konsumenten - ohne Zwischenhändler - die Wertschöpfung. Nebst der Mundpropaganda gib es - je nach Talent, Inspiration und Motivation noch weitere Massnahmen um neue Kunden für den Hofladen zu gewinnen:

  • Eigene Webseite
  • Visitenkarten, Flyer und Plakate
  • Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIn etc.)
  • Veranstaltungen
Einladender Hofladen
Mehr anzeigen

Touristische Plattformen

Um auf den relevanten touristischen Plattformen gelistet zu werden, wendest du dich direkt an die Tourismusorganisation im deinem Dorf, dem Tal oder der Region.

Mehr anzeigen

Weitere Online Plattformen

Bestimmt erhältst auch du fast täglich eine E-Mail oder gar einen Anruf mit dem Angebot euren Hofladen oder euren Betrieb auf eine neue Webseite aufzuschalten. Oft kostenlos, vermehrt gegen eine einmalige oder wiederkehrende Gebühr. 

Wem das Pflegen der Daten nicht zu viel Aufwand ist, kann dies gerne tun. Nachfolgend ein paar Links zu bekannteren Plattformen:

www.vomhof.ch (Anbieter Schweizer Bauernverband)
www.myfarm.ch (Anbieter Agrotourismus Schweiz)

Im Idealfall gilt es einen Google MyBusiness Account zu pflegen und einen Eintrag bei Tripadvisor und anderen internationalen Plattformen in Erwägung zu ziehen.