Event

Fest der Feste auf dem Ballenberg

img_wt1_ghifcbije
Ein Spaziergang durch Schweizer Herbst-Traditionen.

Beschreibung

Ort
Ballenberg, Freilichtmuseum der Schweiz

15 regionale Feste und Herbsttraditionen aus der ganzen Schweiz treffen sich auf dem Ballenberg: Im Zentrum stehen dabei Dörfer und Städte, Talschaften, Alpgenossenschaften und Vereine, die für einmal gemeinsam Auszüge aus ihrem herbstlichen Festtagsbrauchtum und ihrem kulinarischen und kulturellen Erbe erleb- und geniessbar machen.

An zwei Wochenenden lädt das Freilichtmuseum unter dem Titel «Fest der Feste» zu einem Generationenerlebnis ein.

Ein Spaziergang durch Schweizer Herbst-Traditionen:
Besucherinnen und Besucher erleben an einem Tag eine «Älplerchilbi» aus Obwalden, bestaunen kurze Zeit später den Walliser «Combat des Reines», entdecken was hinter einem Trottenfest im Blauburgunderland steckt oder setzen sich bei einer «Metzgete» im Bernbiet mit aktuellen Themen wie Fleischkonsum und vegetarischer Ernährung auseinander. Die romanische Schweiz animiert mit einer «Festa di Racolta» aus dem Val Müstair, der italienischsprachige Raum mit einem Tessiner «Festa d’Autunno» und einer «Castagnata» aus den Bündner Südtälern. Mit «La Bénichon» aus Freiburg, der «Fête des Moissons» aus dem Waadtland und «Saint Martin» aus dem Jura verwöhnen die französischsprachigen Regionen die Gäste.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Ballenberg, Freilichtmuseum der Schweiz.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.